FÖV Sitzung vom 12.12.2011

Am Montag, den 12.12. fand die letzte Fördervereinssitzung des Jahres 2011 statt. Zur Diskussion standen einige Anträge, sowie ein paar organisatorische Themen.

Wir freuen uns, dem Schulhof der 5. und 6. Klassen ein zweites Fußballtor spendieren zu können und den noch verhältnismäßig frisch sanierten Toiletten endlich die ersehnten Spiegel. Ein intelligenter und kostengünstiger Vorschlag der SV kann hier umgesetzt werden und wird vom FÖV gerne gesponsert. Außerdem wurde die Umsetzung eines Online-Vertretungsplanes genehmigt, der im Rahmen der neuen Schulwebseitengestaltung zum Einsatz kommen wird.

Am 10.01. trifft sich der FÖV zum nächsten Mal, um unter anderem die Teilnahme am Tag der offenen Tür (21.01) zu besprechen und einen Ausblick auf das Jahr 2012 zu wagen. Nach einem relativ passiven Jahr 2011 will der FÖV im kommenden Jahr deutlichere Akzente setzen und vermehrt um Mitglieder werben.

Bis dahin wünschen wir Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und schöne Ferien.

FÖV Vorstandssitzung vom 19.09.2011

Am gestrigen Montag, dem 19.09. traf sich der Fördervereinsvorstand zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung im “Rebstock” in Jugenheim. Zur Diskussion standen insgesamt 9 Anträge im Wert von ungefähr 5.000,-€, die nach zum Teil kontroverser Diskussion alle genehmigt wurden.
Für die Schüler bedeutet das zum Beispiel eine demnächst reparierte Tischtennisplatte, einen wieder verwendbaren Brennofen im Tonraum, ein Galtonbrett für einen anschaulicheren Matheunterricht, Gartengeräte für die Umweltarbeit, ein umfangreiches Medienpaket zum Thema Klimawandel und vieles mehr.
Sehr belebend wirkte die Anwesenheit von Simon Kraft aus der SV, der zu vielen Fragen die Sicht der Schüler beitragen und damit die eine oder andere Entscheidung beeinflussen konnte. Diesen Dialog mit den Schülern wollen wir auf jeden Fall weiterführen, denn er verhilft uns zu besseren Entscheidungen.

Noch vor den Ferien wird sich der FÖV bei allen Schülern, Eltern und Lehrern mit einem Rundbrief und weiteren Informationen melden.

Einschulung 2011

Bei wechselhaftem Aprilwetter aber zum Glück trocken wurden heute die neuen 5.Klässer im Schuldorf begrüßt. Nach dem offiziellen Teil in der Aula gehen die “Neuen” in ihre Klassen und die Eltern werden traditionell in der Oase zum Kaffee empfangen. Das ist natürlich auch für den Förderverein eine gute Gelegenheit, sich zu zeigen und auf seine Arbeit aufmerksam zu machen.
Gerade der Verzicht auf die ungebundene Elternspende und die freiwillige Mitarbeit an vielen Schulprojekten sind erklärungsbedürftig und wurden in zahlreichen Einzelgesprächen durch Gisela Carl, Rolf Husar und Karsten Masch vermittelt. Wir hoffen, damit viele neue Eltern überzeugt zu haben und hoffen auf viele neue Mitglieder. Wer noch nachdenken und das eine oder andere nachlesen möchte findet den neuen Flyer hier: Flyer-FÖV

Wärmebildkamera

Der Förderverein hat mal wieder investiert. Seit ein paar Tagen gibt es am Schuldorf eine Wärmebildkamera mit umfangreicher Ausstattung. Herr Haxel, der den Antrag beim Förderverein stellte, freute sich außerordentlich,

Übergabe der Wärmebildkamera

Übergabe der Wärmebildkamera

dass der FÖV eine solche Anschaffung möglich macht, denn eine solche Kamera ermöglicht einen sehr anschaulichen Unterricht, der die manchmal recht öde Theorie sichtbar und erlebbar macht. Er habe bereits zahlreiche Ideen, die demnächst nach und nach in den Unterricht eingebracht würden. Wir dürfen gespannt sein.

Übergabe der Wärmebildkamera

Übergabe der Wärmebildkamera

Neues Gerüst

Noch vor den Sommerferien hat der FÖV einem Antrag auf Anschaffung eines neuen Leitergerüsts für die Aula zugestimmt. Bislang mussten leichte und schwindelfreie Schüler auf eine Leiter klettern, wenn die Lampen für eine Veranstaltung in der Aula neu eingestellt werden mussten. Diese Situation war nicht mehr akzeptabel und so hat der FÖV das benötigte Leitergerüst gesponsort. Heute erreichten uns die ersten Bilder (Danke Bernhard Sandner), die zeigen, dass das Einstellen der Lampen jetzt sicherer ist.

Neues Gerüst

Neues Gerüst