Medienmarathon aller 5. Klassen (01.-05.04.2019)

Bei diesem Projekt geht es um die reflektierte Nutzung der „Neuen Medien“.

Durch Fachpersonal werden die Jugendlichen spielerisch angeleitet, welche
Möglichkeiten und Chancen sich im Umgang mit WhatsAPP oder Instagram
ergeben, aber auch welche Risiken und Gefahren damit verbunden sein können
(Cybermobbing, Umgang mit persönlichen Daten, rechtliche Grundlagen und
vieles mehr).

In diesem Jahr konnten schulzweigübergreifend 261 Schüler*innen teilnehmen
(SISS-Secondary, H/R, Gymnasium). Unser Dank geht an Frau Leykauf
für die Organisation.

Finanzielle Förderung: 522,00 Euro.

Die Finanzierung für den 3. Medienmarathon im kommenden Schuljahr ist bereits
organisiert. Dank hierfür an Frau Alexandra Baum (Schulzweigleiterin Sek I Gym)
für die sehr gute Zusammenarbeit. Es wurden 1.400 Euro beantragt und bewilligt.