FÖV Vorstandssitzung vom 19.09.2011

Am gestrigen Montag, dem 19.09. traf sich der Fördervereinsvorstand zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung im “Rebstock” in Jugenheim. Zur Diskussion standen insgesamt 9 Anträge im Wert von ungefähr 5.000,-€, die nach zum Teil kontroverser Diskussion alle genehmigt wurden.
Für die Schüler bedeutet das zum Beispiel eine demnächst reparierte Tischtennisplatte, einen wieder verwendbaren Brennofen im Tonraum, ein Galtonbrett für einen anschaulicheren Matheunterricht, Gartengeräte für die Umweltarbeit, ein umfangreiches Medienpaket zum Thema Klimawandel und vieles mehr.
Sehr belebend wirkte die Anwesenheit von Simon Kraft aus der SV, der zu vielen Fragen die Sicht der Schüler beitragen und damit die eine oder andere Entscheidung beeinflussen konnte. Diesen Dialog mit den Schülern wollen wir auf jeden Fall weiterführen, denn er verhilft uns zu besseren Entscheidungen.

Noch vor den Ferien wird sich der FÖV bei allen Schülern, Eltern und Lehrern mit einem Rundbrief und weiteren Informationen melden.